Registrieren | Login
  KatalogNeuste Einträge Schnelleintrag
Neuste Einträge
Luxus-Hundebett: exklusiv aus orthopädischem Gel Für alle Fragen in der IT-Umgebung Expressdoktor.com Gratis Bücher bei Expertenwissen4you Steuererklärung ausfüllen lassen | Steuerberater... Pflegedienst Bochum www.egli-express.ch MEDIC OPTI-LINE Zahnarzt Reinach Zahnarzt in Mannheim - Dr. med. dent. Carola Wißmeier
Zufällige Einträge
Inserate und Occasionen aus der ganzen Schweiz. MMORPG Private server Ein Time Out findet man bei meinweekend.ch Kinesiologie Pascal Kessler Geo-Discount.ch - Der Geocaching Shop
20.05.2018
Selfstorage begann in den 1960ern in den USA. "Self" steht für "Selbst", und "Storage" in diesem Fall für "Lagern", frei übersetzt ist Selfstorage also ein "Selbst-Lager". Die wenigsten Menschen lagern sich aber selbst ein, auch wenn insbesondere in Städten wie London oder Hong Kong regelmässig Leute versuchen in Selfstorage-Boxen zu wohnen.
Selfstorage begann in den 1960ern in den USA. "Self" steht für "Selbst", und "Storage" in diesem Fall für "Lagern", frei übersetzt ist Selfstorage also ein "Selbst-Lager". Die wenigsten Menschen lagern sich aber selbst ein, auch wenn insbesondere in Städten wie London oder Hong Kong regelmässig Leute versuchen in Selfstorage-Boxen zu wohnen.
Selfstorage ist kurzfristig verfügbarer Lagerraum für Endkunden in nahezu frei definierbarem Ausmaß. Im Unterschied zu über Immobilienplattformen vermittelten Lagerräumen können sie als Kunde bei einer Selfstorage-Firma mit den folgenden Vorteilen rechnen:
Kurzfristigkeit: Statt einer Mindestlaufzeit von 6 Monaten können sie Selfstorages auch nur für 2 Wochen oder noch kürzer buchen.
Nahezu frei wählbares Volumen: Statt einem Raum, den sie nehmen müssen wie er ist, können sie zwischen verschiedenen Grössen wählen, solange diese verfügbar sind.
Sicherheit, Sauberkeit und Zugang: Keller, insbesondere in älteren Häusern, sind oft modrig und nicht sehr sauber. Selfstorages sind, wenn schon nicht immer perfekt sauber, so dennoch deutlich sauberer als Keller, und meistens auch Kamera- und Sicherheitsdienst-gesichert. Selfstorage begann in den 1960ern in den USA. "Self" steht für "Selbst", und "Storage" in diesem Fall für "Lagern", frei übersetzt ist Selfstorage also ein "Selbst-Lager". Die wenigsten Menschen lagern sich aber selbst ein, auch wenn insbesondere in Städten wie London oder Hong Kong regelmässig Leute versuchen in Selfstorage-Boxen zu wohnen. Selfstorage ist kurzfristig verfügbarer Lagerraum für Endkunden in nahezu frei definierbarem Ausmaß. Im Unterschied zu über Immobilienplattformen vermittelten Lagerräumen können sie als Kunde bei einer Selfstorage-Firma mit den folgenden Vorteilen rechnen:
Kurzfristigkeit: Statt einer Mindestlaufzeit von 6 Monaten können sie Selfstorages auch nur für 2 Wochen oder noch kürzer buchen.
Nahezu frei wählbares Volumen: Statt einem Raum, den sie nehmen müssen wie er ist, können sie zwischen verschiedenen Grössen wählen, solange diese verfügbar sind.
Sicherheit, Sauberkeit und Zugang: Keller, insbesondere in älteren Häusern, sind oft modrig und nicht sehr sauber. Selfstorages sind, wenn schon nicht immer perfekt sauber, so dennoch deutlich sauberer als Keller, und meistens auch Kamera- und Sicherheitsdienst-gesichert.

SafeSelfStorage
http://www.safeselfstorage.at/
  
 Statistik
 
Aufrufe: 75Klicks: 0Bewertung: 0.00
Eintrag: 18.05.2018 Google-Pagerank: unbekanntID: 2935
Eintrag bewerten

Bookmark speichern

Mister Wong ICIO Folkd Yigg LinkArena Del.Icio Reddit Digg Spurl Google Blinklist Diigo Technorati Newsvine Netvouz Webnews Oneview
Defekter Link, Verstöße, falsche Beschreibung, Kommentare...

Dieser Eintrag wurden am 18.05.2018 von einem Benutzer in unseren Webkatalog eingetragen. Einträge und Kommentare spiegeln den Eindruck des Eintragenden wieder. Bei einem Verstoss melden Sie diesen bitte mit Angabe der ID 2935 per Kontaktformular.
Kategorie-Struktur | Statistik | Impressum | Kontakt | AGB
Copyright by Creative Industry AG, Powered by weblux.ch
Stellen